Quartierinfo

Fotokatalog

Als Affoltern ein Dorf war - Fotokatalog

Der Fotokatalog zur Ausstellung «Als Affoltern ein Dorf war» vom vergangenen Juni ist erschienen. Die Ausstellung im Zehntenhaus war ein grosser Erfolg. Zahlreiche ältere, aber auch junge Quartierbewohnerinnen und -bewohner sowie Heimweh-Affoltemer sahen sich die Fotos aus dem Quartier von 1897 bis 1985 an.

A1 Nordumfahrung Zürich

Ausbau der Nordumfahrung

Newsletter zum Ausbau der Nordumfahrung Zürich | Ausgabe 4 | November 2017
Ein weiterer Meilenstein ist erreicht. Mit der Anschlagfeier startet das Bundesamt für Strassen ASTRA am 21. November 2017 offiziell mit dem Neubau der dritten Röhre des Gubristtunnels zwischen Zürich-Affoltern und Weiningen. Gebaut wird im Sprengvortrieb. Im Herbst 2019 wird der neue Tunnel voraussichtlich ausgebrochen sein. 2022 soll die neue Röhre in Betrieb gehen.

Kerngruppe Affoltern

Affoltemer News

Die Kerngruppe informiert die Bewohnerschaft über Planungen und Aktivitäten.
Affoltemer News November 2017 / 2: Tram Affoltern | Bauspielplatz kann umziehen | Siedlungsgenossenschaft Eigengrund baut | Gut altern in Neuaffoltern | Binzmühlestrasse | Claro Weltladen | Ein Zentrum für Affoltern | Quartiertreff Zehntenhaus | Neubausiedlung am Hürstwald | Pärkli: Ein Kompromiss | Gewerbe Affoltern | Quartierverein Affoltern | Quartierkoordination Zürich | Aktivmitglieder Gewerbeverein Zürich Affoltern

Hochbaudepartement

Fotosammlung des Baugeschichtlichen Archivs online verfügbar

Die fotografische Sammlung des Baugeschichtlichen Archivs der Stadt Zürich ist seit heute online zugänglich: Rund 100 000 Bilder sind auf der Plattform E-Pics öffentlich und kostenlos zum Download verfügbar. Bei E-Pics handelt es sich um eine Plattform der ETH-Bibliothek für Bilder und Fotografien. (Über 2'000 Bilder von Zürich-Affoltern)

Zentrums-Entwicklung Affoltern

Zentrum Affoltern

Affoltern fehlt ein richtiges Zentrum. Das soll sich ändern. Die Affoltemer Bevölkerung ist eingeladen, ihr Quartier aktiv mitzugestalten und Ideen für ein neues Zentrum einzubringen.
Jetzt anmelden zum zweiten Workshop. Es werden die Leitideen für die Planung entwickelt. Direkt am Modell zum Zentrum werden gemeinsam in mehreren Schritten konkrete Vorschläge entworfen.

Quartiertreff Zehntenhaus TauschWerkstatt

Tauschwerkstatt Buch-Hörbuch-DVD-CD im Zehntenhaus

Möchten Sie ein Buch weitergeben, das Ihnen gefallen hat? Oder gar eine DVD, eine CD, ein Hörbuch? Oder möchten Sie etwas Spannendes? Neu stellt das Zehntenhaus einen schönen Platz zur Verfügung. Schnappen Sie sich da, was Ihnen gefällt. Was Sie mitnehmen, gehört Ihnen. Was Sie hinlegen, haben Sie verschenkt. Viel Spass beim Geniessen !!

Zehntenhausstrasse Tempo 30

Auf der Zehntenhausstrasse gilt neu Tempo 30. Die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 km/h ist ein Schritt zur Lärmsanierung gemäss Lärmschutzverordnung.

Schreibdienst im Quartiertreff Zehntenhaus

Schreibdienst

Haben Sie Interesse sich ehrenamtlich bei unserm Schreibdienst zu engagieren?
Wir unterstützen Privatpersonen beim Lesen, Verstehen und Schreiben ihrer privaten deutschsprachigen Korrespondenz oder beim Schriftverkehr mit Behörden. Die Freiwilligen übernehmen Lese- und Schreibarbeiten und informieren über weitere Anlaufstellen bei inhaltlichen Unklarheiten.
Alterszentrum Wolfswinkel

Alterszentrum Wolfswinkel

Jetzt ist es soweit! Unserer Alterszentrum Wolfswinkel wir umgebaut und saniert, daher dislozieren wir temporär für ca. 2 Jahre nach Adliswil ins Alterszentrum Buttenau.
Ab dem 27.06.2017 ist unser Kafi Wolfswinkel @ Buttenau in Adliswil für Sie geöffnet. Wir alle freuen uns über Besuche aus der „alten Heimat“ im Alterszentrum Buttenau.

Reformierte Kirche Zürich Affoltern

Sieber-Huus

Die reformierte Kirchgemeinde Zürich-Affoltern verfügt über etliche Liegenschaften, welche zum Teil nicht mehr in kirchlichem Zusammenhang genutzt werden. Nun hat sich die reformierte Kirchgemeinde Zürich-Affoltern entschlossen, den westlichen Teil des heutigen Kirchenzentrum-Areals zwischen Wehntalerstrasse und Riedenhaldenstrasse, auf welchem sich heute zwei in die Jahre gekommene Pfarrhäuser befinden, zu überbauen.