Quartierinfo

ETH Zürich

Öffentliche Führungen - Public Tours

Erleben Sie die ETH Zürich in all ihren Facetten. Jeden Dienstagabend bieten wir Ihnen in einstündigen Führungen Einblicke in Geschichte und Gegenwart der ETH. Besuchen Sie unsere Sammlungen und Archive oder kommen Sie in den Instituten mit aktuellen Forschungsthemen in Kontakt. Neugierig sein lohnt sich – die Führungen sind kostenlos.

Alterszentrum Wolfswinkel

Alterszentrum Wolfswinkel

Die Instandsetzung des Alterszentrums Wolfswinkel in Zürich-Affoltern ist abgeschlossen. Nach der Instandsetzung erfüllt es heutige energetische und wohnbauliche Standards. Das Alterszentrum Wolfswinkel ist neu belebt. Bis anhin ist es nicht möglich unser schönes, neues Haus kennen zu lernen. Das Team vom Alterszentrum schickt einen digitalen Gruss.

VBZ Züri Linie

Der Zehntenhausplatz - eine Geschichte mit Zukunft

Der Zehntenhausplatz in Zürich-Affoltern ist keine Schönheit – im Gegenteil. Der einst dörflich geprägte Platz mit drei Restaurants, einer Metzgerei, Dorfläden und einem Brunnen ist heute Ein- und Ausgangstor der Autobahn im Norden der Stadt.

Stadt Zürich

Neubau Sekundarschule Im Isengrind

Der Architekturwettbewerb für das neue Sekundarschulhaus Im Isengrind in Zürich-Unteraffoltern ist entschieden. Der Holzneubau wird voraussichtlich 2027 bezugsbereit sein. Damit kann die Stadt Zürich dringend benötigten Schulraum für die Oberstufe schaffen. Das Team MSA Meletta Strebel Architekten AG aus Zürich, Freiraumarchitektur GmbH aus Luzern und Pirmin Jung Schweiz AG aus Sargans hat das Verfahren mit seinem Projekt «SENSEI» für sich entschieden.

Kerngruppe Affoltern

Affoltemer News

Die Kerngruppe informiert die Bewohnerschaft über Planungen und Aktivitäten.
Affoltemer News Oktober 2020 / 3: Diagonal: Ganz Affoltern im Fokus | Affoltern wird auch in Zukunft weiterwachsen | Bauprojekte im Quartier | Das 11er Tram fährt ab 2028 nach Affoltern | Tramhaltestelle Zehntenhausplatz | Eine Veloroute und mehr Grün für Affoltern | Jonas-Furrer-Park | Wiese In Büngerten | Sieber Haus soll bis 2024 erstellt sein | Campus Hönggerberg wird weiterentwickelt | Quartiertreff Zehntenhaus | Frischwasser auf der Hürstwiese | Neues Buskonzept verschoben | Bach und Park am Einfang | Seebacherstrasse: Wie weiter? | Petition für Erhalt Frieden | Hindernisfreies Affoltern

Stadt Zürich, Präsidialdepartement

Quartierspiegel Affoltern

Die neuen Quartierspiegel sind da! Sie beleuchten die 34 Zürcher Quartiere und ihre Einzigartigkeit. Auf jeweils gut zwanzig Seiten gibt es nicht nur Statistiken zum Quartier, sondern auch einen erläuternden Text mit geschichtlichen Hintergründen, geplanten Projekten, Kuriositäten und Anekdoten. Ergänzt werden die Texte durch zahlreiche Fotografien aus dem 19. bis 21. Jahrhundert vom Baugeschichtlichen Archiv der Stadt Zürich.

Affoltern Diagonal 2020

Die Stadt Zürich hat am 19.10.2020 die Quartierbevölkerung von Affoltern über aktuelle Planungen, Hochbauten, Infrastrukturvorhaben und Projekte im öffentlichen Raum informiert. Hier die Veranstaltung als Aufzeichnung und die entsprechenden Dokumente dazu.

reformierte Kirchgemeinde Zürich und Sozialwerk Pfarrer Sieber

Neubau Glaubten-Areal

Auf dem unbebauten Arealbereich beim Kirchenzentrum Glaubten realisieren die reformierte Kirchgemeinde der Stadt Zürich und das Sozialwerk Pfarrer Sieber ein gemeinsames Leuchtturmprojekt. Der Neubau soll sozial Benachteiligten medizinische Pflege und ein temporäres Zuhause bieten und beinhaltet auch öffentlich mietbare Gewerberäume.

ETH Campus Hönggerberg 2040

Der Stadtrat hat dem Masterplan «Campus Hönggerberg 2040» der ETH zugestimmt. Dieser schreibt den bestehenden Masterplan fort und dient als planerische Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Campus Hönggerberg.

A1 Nordumfahrung Zürich

Ausbau der Nordumfahrung Zürich A1

Am 22.09.2020 kurz vor 12.00 Uhr ist der Durchschlag der 3. Röhre Gubristtunnel beim Projekt «A1 Ausbau Nordumfahrung Zürich» erfolgt. Damit hat das Bundesamt für Strassen ASTRA einen weiteren Meilenstein bei der wichtigsten Engpassbeseitigung im Grossraum Zürich erreicht. Gefeiert wurde dies wegen der Corona-Situation nur mit den direkt am Projekt beteiligten Unternehmen, Planer und Bauherr.