Affoltemer News

Kerngruppe Zürich-Affoltern

Mit den Affoltemer News informiert die Kerngruppe Affoltern über die bauliche wie soziale Quartierentwicklung.
Ältere Ausgaben der AffoltemerNews finden sie unter www.portal.zh-affoltern.ch/affoltemer-news.html

Die «Affoltemer News» werden per E-Mail versandt und liegen in gedruckter Form im Quartiertreff Zehntenhaus auf. Interessierten ohne Mailzugang wird auf Bestellung ein Papierexemplar zugestellt.
Abo Affoltemer News: Pia Meier, Telefon 079 430 24 32, piameier@ bluemail.ch oder über das Kontaktformular mit Vermerk: Affoltemer News

Affoltemer News Juni 2021 / 2

Affoltemer News Juni 2021 / 2
download als .pdf (1.2 MiB)

  • Tram: Das Bauprojekt wird erarbeitet
    Das Tram Affoltern soll ab Dezember 2028 fahren. Am Zehntenhausplatz ist eine speziell gestaltete Haltestelle vorgesehen.

  • Kommunale Zentren
    Der kommunale Richtplan Siedlung, Landschaft, öffentliche Bauten wurde am 10. April 2021 vom Gemeinderat festgesetzt.

  • Zehntenhausplatz als Zentrum stärken
    Im Dezember 2028 soll gemäss Plan das Tram 11 nach Affoltern fahren. Beim Zehntenhausplatz soll deshalb eine spezielle Tramhaltestelle erstellt werden. Der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen.

  • Vision eines Hönggerberg-Tramtunnels
    Im Zukunftsbild öffentlicher Verkehr 2050 ist eine Tramlinie durch den Hönggerberg von der Europabrücke zur Glaubten angedacht.

  • Neuaffoltern braucht auch ein Zentrum
    Neuaffoltern ist gemäss kommunalem Richtplan ein Quartierzentrum. Damit die Aufenthaltsqualität erhöht wird, braucht es aber einige Massnahmen.

  • Schülerzahlen wachsen nach wie vor stark
    Der Schulraumbedarf in Affoltern ist nach wie vor gross. Neu wird auf dem Areal der Schule Riedenhalden im Jahr 2022 ein dreistöckiger Pavillon aufgestellt.

  • Der «Wehntalerpark» ist in Bau
    An der Wehntalerstrasse 571 entsteht bis 2022 der «Wehntalerpark» mit Eigentumswohnungen.

  • Postfiliale Affoltern bleibt auch in Zukunft vor Ort
    Die Post will auch künftig mit einer eigenbetriebenen Filiale an diesem Standort präsent bleiben

Affoltemer News März 2021 / 1

Affoltemer News März 2021 / 1
download als .pdf (1.4 MiB)

  • Velovorzugsroute Affoltern-Oerlikon
    Ab Ende 2021 soll eine neue Velovorzugsroute vom Bahnhof Affoltern bis zur Oerlikonerstrasse führen.

  • Testpflanzungen im Hönggerbergwald
    Im Hönggerbergwald wurden in den vergangenen Tagen zu Testzwecken verschiedene Baumarten gepflanzt.

  • Neues Sekundarschulhaus Im Isengrind
    Auf dem Areal neben der Primarschule Im Isengrind ist ein neues Sekundarschulhaus geplant.

  • Park Einfang vor den Sommerferien fertig
    Ab den Sommerferien sollte der neue Park für Spiel und Spass benutzbar sein.

  • Gebiet Gugel-Anwandel wird weiter entwickelt
    Auf dem Feld zwischen Affoltern und Seebach sind Wohnsiedlungen, Park und Fussballfelder geplant. Zudem sind eine Unterführung und die Fitnessmeile vorgesehen.

  • Umfrage Gastronomieangebot beim Einfang
    Im 2025 ist der Baubeginn fürs Tram Affoltern geplant. Das Restaurant Frieden muss dann weg sein. Doch braucht es dort ein Gastroangebot?

  • Bessere Erschliessung der verlängerten Perrons
    Die Perrons am Bahnhof sollen verlängert werden. Quartiervertreter verlangen eine bessere Erschliessung.

  • Veloständer in Neuaffoltern
    In Neuaffoltern hat es keinen öffentlichen Veloständer.

  • Sanierung Badi Katzensee
    Die Badi Katzensee wird im Winter 2021/2022 instand gestellt.

Affoltemer News Oktober 2020 / 3
Affoltemer News Oktober 2020 / 3
download als .pdf (1.5 MiB)
  • Diagonal: Ganz Affoltern im Fokus
    Beim ersten Affoltern Diagonal informierten die Stadträte André Odermatt, Michael Baumer und Richard Wolff über verschiedene Planungen und Projekte.

  • Affoltern wird auch in Zukunft weiterwachsen
    In Affoltern geht die Verdichtung vor allem entlang der Achse Wehntalerstrasse und im Zentrum weiter. Um die 32'000 Personen werden im 2040 im Quartier wohnen.

  • Bauprojekte im Quartier
    In Böden, Lerchenhalde, Obstalde, Bergacker

  • Das 11er Tram fährt ab 2028 nach Affoltern
    Gemäss Planung soll ab 2028 ein Tram nach Affoltern verkehren. Vorgesehen ist, dass die Linie 11 vom Bucheggplatz ins Holzerhurd fährt.

  • Tramhaltestelle Zehntenhausplatz
    Die geplante Tramhaltestelle am Zehntenhausplatz soll eine Spezialhaltestelle werden. Zurzeit läuft der Architekturwettbewerb.

  • Eine Veloroute und mehr Grün für Affoltern
    Stadtrat Richard Wolff informierte über fussgängerfreundliche Gestaltung, Entsiegelung, Velovorzugsroute und neue Erholungszonen.

  • Jonas-Furrer-Park
    Im Park, an der In Böden, wurden bereits in diesem Jahr mehrere Arbeiten ausgeführt. Die Fertigerstellung des neuen öffentlichen Parks ist für den Sommer 2021 geplant.

  • Wiese In Büngerten
    Die Fläche zwischen dem Weg In Büngerten und dem Kiesweg wurde mit einem «Mehr als Grün» Projekt aufgewertet.

  • Sieber Haus soll bis 2024 erstellt sein
    Neben dem Kirchenzentrum Glaubten planen die reformierte Kirche der Stadt Zürich und das Sozialwerk Pfarrer Sieber einen Neubau für sozial Benachteiligte Menschen.

  • Campus Hönggerberg wird weiterentwickelt
    Der Gemeinderat hat den entsprechenden Sonderbauvorschriften kürzlich zugestimmt.

  • Quartiertreff Zehntenhaus
    Der Quartiertreff Zehntenhaus ist jeweils am Mittwoch über Mittag und am Samstag offen.

  • Frischwasser auf der Hürstwiese
    Gemäss heutigem Stand sollen der Frischwasseranschluss und der neue Brunnen bis Frühling/Sommer 2021 bereit sein.

  • Neues Buskonzept verschoben
    Die geplanten Änderungen wurden in die Mehrjahresplanung auf das Fahrplanverfahren 2024/25 verschoben

  • Bach und Park am Einfang
    Die umfangreichen Werkleitungs- und Belagssanierung im Projektperimeter In Böden/Einfangstrasse/Im Hagenbrünneli sowie die Offenlegung des Neugutbachs sind beendet.

  • Seebacherstrasse: Wie weiter?
    Zurzeit findet ein Mitwirkungsprozess zur Seebacherstrasse statt.

  • Petition für Erhalt Frieden
    Es wurde eine Petition mit dem Titel «Gasthof Frieden bleibt» lanciert.

  • Hindernisfreies Affoltern
    Um in Affoltern selbständig gut altern zu können, müssen Fusswege sicher und ohne Hindernisse sein.

Zurück