Die Verlorene

15.01.2016 20:00–15.01.2016

20:00

Szenische Lesung mit Michèle Minelli zusammen mit Peter Höner, Ein Justizskandal von 1904, der die Schweiz polarisierte und die Frauenbewegung auf den Plan rief.
Die Verlorene
KAFF Kultur Zürich-Affoltern präsentiert:
Freitag, 15. Januar 2016, 20.00 Uhr
„Die Verlorene“ von Michèle Minelli
szenische Lesung mit Michèle Minelli zusammen mit Peter Höner
Ein Justizskandal von 1904, der die Schweiz polarisierte und die Frauenbewegung auf den Plan rief.
 
Als Frieda Kellers Dienstherr die Tür verriegelt, ist sie verloren. Im aufstrebenden St. Gallen kann sie in der Anonymität der Stadt untertauchen, das Kind hält sie in einer Kinderbewahranstalt versteckt. Weil der Junge aber dort nicht bleiben darf und sie nicht für ihn sorgen kann, ergreift allmählich ein düsterer Plan von ihr Besitz . . .
Michèle Minellis Roman beruht auf dem historischen Kriminalfall von 1904, bei dem ein Opfer zur Täterin wird. Zusammen mit dem Schauspieler und Autor Peter Höner bringt sie dieses bewegende Stück Schweizer Geschichte in einer szenischen Lesung nach Affoltern.
 
Bar ab 19.00 Uhr
Lesung 20.00 Uhr
Eintritt gratis, Kollekte
 
 
weitere Infos zu KAFF Kultur Zürich-Affoltern: www.zh-affoltern.ch/kaff
 
KuBaA, Kultur Bahnhof Affoltern, Bachmannweg 16, 8046 Zürich
im alten Bahnhof Zürich-Affoltern
(S 6 Richtung Otelfingen/Baden, Bus 61/62)
www.kubaa.ch
	

Zurück