Capernaum

Quartiertreff Zehntenhaus
05.01.2020 20:00:00–05.01.2020

20:00:00

Zehntenhausstrasse 8
8046 Zürich

Die Regisseurin Nadine Labaki filmt diejenigen, die kaum mehr wahrgenomen werden: Kinder und Sans-Papiers, deren abgrundtiefes Elend Teil der Szenerie geworden ist, deren Leben in Gleichgültigkeit und Chaos versinken. Doch auf der Leinwand strahlt ihre Präsenz.

Capernaum

Kino Z - miteinander Filme schauen, essen, trinken und ins Gespräch kommen

Erste Vorstellung am 5. Januar, 20.00

Bar offen ab 19.30

Capernaum

Regisseur: Nadine Labaki
aus: Libanon
Dauer: 2 h 6 Minuten
Sprache: Libanesisch, deutsche Untertitel


In einem chaotischen Beirut der Slums und Flüchtlingslager wird die trotzige Auflehnung des 12-jährigen Zain zum Muster eines Films, der sich verpflichtet, den Blickwinkel derjenigen einzunehmen, die niemand sieht, die Schwächsten der Schwachen. Die Regisseurin Nadine Labaki filmt diejenigen, die kaum mehr wahrgenomen werden: Kinder und Sans-Papiers, deren abgrundtiefes Elend Teil der Szenerie geworden ist, deren Leben in Gleichgültigkeit und Chaos versinken. Doch auf der Leinwand strahlt ihre Präsenz.
Gedreht in den Strassen der libanesischen Hauptstadt, in einer Infra-Welt, in der mittellose Arbeiter und Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern ums Überleben kämpfen, hat die Regisseurin ihre Schauspieler gefunden – fast alle von ihnen Laien. Capernaum legt in seiner Herangehensweise die gleiche rohe Hartnäckigkeit wie seine Figuren an den Tag und wurde 2018 bei den Filmfestspielen in Cannes mit dem Jurypreis ausgezeichnet.

https://youtu.be/ULUo0048xZE


Eintritt frei

 

Quartierverein Zürich-Affoltern

Quartiertreff Zehntenhaus

	

Zurück