Ausbau der Nordumfahrung

Nordumfahrung Zürich Newsletter N° 3/2017

Liebe Leserin, lieber Leser

Inzwischen ist unser Projekt so weit vorangeschritten, dass wir diesen Herbst mit dem Bau der dritten Röhre Gubristtunnel – dem Kernstück des Ausbaus der Nordumfahrung Zürich – beginnen können. Wir haben uns für die wirtschaftlich günstigste Methode, den Sprengvortrieb, entschieden. Lesen Sie das Interview dazu mit dem Projektleiter auf Seite 3. Die weiteren Texte widmen sich einem Tunnel, der keiner ist (Überführung Stelzen), den Strassenabwasseranlagen SABA sowie dem Planungsstand in Weiningen. Der Tunnelbau ist nicht nur spektakulär, man bezeichnet ihn auch als eine der anspruchsvollsten Disziplinen der Ingenieurwissenschaft. Selbst wenn es nicht mehr viele neue bergmännische Wunderwerke gibt, gilt für diese Art von Kunstbau: selten geworden, wertvoll geblieben.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Ulrich Weidmann, Bereichsleiter, Gesamtprojektleiter des Projekts Ausbau Nordumfahrung Zürich

Newsletter

Nordumfahrung Zürich Newsletter N° 3/2017 (Download PDF)
Nordumfahrung Zürich Newsletter N° 2/2016 (Download PDF)
Nordumfahrung Zürich Newsletter N° 1/2016 (Download PDF)
Newsletter abonnieren

Zurück